Westreich

Aus Aanon Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kaiserkrone des Westreichs

Das Westreich ist eine der beiden Hälften des Kaiserreiches von Aanon. Die Hauptstadt ist Mearim.

Staatsphilosophie

Das Westreich besitzt eine strenge und tiefe Hierarchie, um Ordnung im gesamten Reich aufrechtzuerhalten. Durch diese Ansammlung von Macht in den Händen weniger kam es immer wieder zu Kriegen im Westreich, aber das Reich an sich besteht bis heute unangetastet. Die Erzfürsten teilen ihre Gebiete in Lehen ein, die von Kleinfürsten, Baronen etc. verwaltet werden, welche ihrerseits Lehen an Ritter und den niederen Adel vergeben. Es gibt aber auch viele freie Städte, die sich dem Einfluss der Fürsten entziehen und direkt dem Kaiser unterstehen.

Das Westreich ist das Reich der Menschen. Die Götter setzten die Zwerge als Berater für das jüngere Volk ein; diese beschränken ihren Einfluss meist auf die Königreiche unter den Bergen.

Kaiser

Die Herrschaft im Reich wird traditionellerweise vom Menschenkaiser ausgeübt. Der Kaiser des Westreichs ist z.Zt. George Marcus I.

Provinzen

Das Westreich ist in Verwaltungseinheiten aufgeteilt, die Fürstentümer oder Provinzen.
Die Provinzen werden von den Erzfürsten regiert (obwohl einige andere
Titel als Haupttitel tragen). Zur Zeit gibt es folgende Provinzen:


AkrabAtreidienBilgamCollosseusMearimOstrowRakistanStiltskinProvinzen Westreich.jpg
Über dieses Bild

Siedlungen

Siedlungen im Westreich