Ostreich

Aus Aanon Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kaiserkrone des Ostreichs

Das Ostreich ist eine der beiden Hälften des Kaiserreiches von Aanon. Die Hauptstadt ist Angar. Die Interimshauptstadt in der kaiserlosen Zeit war Elfes Loft.

Staatsphilosophie

Das Ostreich setzt auf eine flache Hierarchie und grösstmögliche Selbstverwaltung. Jede Stadt und jede Adelsfamilie beherrscht die umgebenden Landstriche mit grosser Autonomie. Jede Verwaltungseinheit kann einen Gesandten zur Reichsversammlung senden um über die Geschicke des Reiches mitzubestimmen. Dabei bilden sich oft wechselnde Allianzen je nach Entschidungsfall. Die Entscheidungsfindung dauert aufgrund der zahllosen Verhandlungen hinter den Szenen auf diese Weise sehr lange; nach dem Fall des Kaisers konnte die Reichsversammlung den problematischen Orkhorden im Südteil des Reiches nichts mehr entgegensetzen.

Das Ostreich ist das Reich der Halblinge. Die Götter setzten die Elfen als Berater für das jüngere Volk ein; diese beschränken ihren Einfluss meist auf die Wälder von Elfes Loft.

Kaiser

Die Herrschaft im Reich wird traditionellerweise vom Halblingkaiser ausgeübt. Nach dem Fall des Kaisers übernahmen die Oberhäupter der Elfen die Pflichten des Kaiseramtes. Leider wurde das Interesse von Elfes Loft an einer effektiven Herrschaft durch die Reichsversammlung und die alltäglichen Banalitäten der Verwaltung derart gedämpft, dass das ganze Reich in Lethargie verviel. Die Orkenlande wurden aufgegeben und der Orkenwall errichtet.

Durch die aktuelle Wiedereinsetzung des Kaisers ist zu erwarten, dass sich im Ostreich einiges ändert. Der Kaiser des Ostreichs ist z.Zt. Lasus IV.


Provinzen

Das Ostreich ist in unzählige Verwaltungseinheiten
aufgeteilt; praktisch jede grössere Gemeinde ist
selbstverwaltet.

Trotzdem kann eine grobe Unterteilung des
Herrschaftsbereichs gemacht werden:

OrkenlandeElfes LoftAngarProvinzen Ostreich.jpg
Über dieses Bild

Siedlungen

Siedlungen im Ostreich